Die Schüler vom Niederländischkurs 8N haben in der Schulküche leckere „klassische“ Pfannekuchen gebacken. Mit oder ohne Speck, lecker mit „stroop“, Marmelade oder Nutella. Alles ging!
Die Niederländer mögen „
pannenkoeken“ so gerne, dass es sie nicht nur in den verschiedensten Variationen wie poffertjes, flensjes, spek-dik oder als drie-in-een-pan gibt, sondern sogar Pfannkuchenrestaurants bestehen.

Also mussten wir es doch auch mal ausprobieren! Und wie man sieht, hat die Zubereitung gut geklappt! „Oh, wat was dat lekker!“

Mit dem Zug nach Amsterdam! Am Donnerstag, den 5. März, war es endlich soweit. Von Winterswijk aus ist der Niederländischkurs 10N nach Amsterdam gefahren und ist dort am „Amsterstam Centraal“ angekommen. Bevor die Schüler sich dann auf die Spuren von Marga Minco begeben haben, gingen sie zunächst in die öffentliche Bücherei und konnten von dort aus den herrlichen Ausblick über Amsterdam genießen.

Im Unterricht wurde die Themenreihe "Der Zweite Weltkrieg" behandelt und die Lektüre "Het bittere kruid" von Marga Minco gelesen. Diese Novelle beschreibt aus der Sicht von Marga die Unterdrückung der niederländischen Juden während der Besatzungszeit und im Besonderen das Schicksal ihrer Familie. Das Buch erhielt im Januar diesen Jahres noch einen weiteren bedeutvollen niederländischen Literaturpreis.

Aufgrund dieser Beschreibungen haben die Schüler unter anderen das Wohnhaus, die Synagoge, die „Hollandse Schouwburg“ und andere wichtige Orte des Geschehens besucht. So konnten Marga´s Erlebnisse für die Schüler noch „greifbarer“ gemacht werden.

Natürlich blieb auch noch Zeit, das Flair der Stadt zu genießen, bevor die Heimreise angetreten wurde. “Das war ein sehr beeindruckender Tag!

Am Donnerstag, den 28.02.2019, dem „Altweiber-Tag“, fuhren alle Klassen der Jahrgänge 5 bis 8 zum Eislaufen nach Dorsten in die Eislaufhalle. Frau Kleine-Besten und Frau Mosler organisierten einen tollen Ausflug, bei dem alle Schüler und Schülerinnen und auch die begleitenden Lehrkräfte eingeladen waren, sich zu kostümieren.

So gab es ein fröhliches buntes Miteinander beim Eislaufen: Wer noch nicht sicher auf den Kufen stand, erhielt Hilfe, entweder eine Schiebetonne oder eine stützende Hand. Es wurden viele Bahnen gezogen, etliche Runden gedreht und während das Eis erneuert wurde, konnten sich alle am mitgebrachten Picknick oder in der angrenzenden „Bude“ stärken.

 

Text/Bilder: Busskamp

Am 15.03.2019 hatten insgesamt fünf Klassen der Jahrgangsstufen sieben und acht der Maria-Sibylla-Merian-Realschule aus Weseke die Gelegenheit an einer internationalen Demonstration gegen den Klimawandel teilzunehmen. Den Schülerinnen und Schülern stand es frei, sich aktiv an der Demonstration zu beteiligen oder sich diese als objektiver Beobachter anzuschauen. 
 
Mit etwa 5000 Demonstrierenden war es für alle ein sehr einprägsames Ereignis, welches noch lange in den Köpfen der SuS nachhalten wird. 
 
Der Unterrichtsgang wurde von den Lehrkräften vor- und wird nachbereitet, damit dies kein einmaliges und für sich alleine stehendes Ereignis war und bleibt. Die SuS haben sich mit dem Thema auseinandergesetzt, um sich zumindest im Ansatz eine eigene Meinung bilden zu können und eindrucksvolle Plakate erstellt. 
 
Für die beteiligten Lehrkräfte war es schön zu beobachten, wie intensiv sich die SuS eigenständig mit dem Thema beschäftigt und sich dafür begeistert sowie eingesetzt haben.
Text u. Foto: Waltereit
Immer dienstags freuen sich die Teilnehmer der Reit-AG auf die beiden Schulpferde Rosi und Moritz. Unter der Anleitung des erfahrenen Reitlehrers Hubert Teworte haben in diesem Halbjahr einige ganz unerfahrene Kinder den Weg auf den Pferderücken geschafft und andere konnten beim Reitabzeichen ihr Können bereits im Galopp unter Beweis stellen.
Das Reitabzeichen haben erfolgreich bestanden: Anna Röhricht, Jana Kreutz, Somaya Abdullahi, Antonia Dönnebrink, Nathalie Schlottbohm, Zoe, Joelina Kemper
Auch im nächsten Halbjahr läuft die AG an der Reitanlage Südlohn-Oeding weiter.
Bei Fragen bitte an Fr. Mosler wenden.

Neun Schülerinnen und Schüler haben es geschafft! Sie haben ein Sprachenzertifikat in der Nachbarsprache Niederländisch erworben. Seit Schuljahresbeginn wurden die engagierten TeilnehmerInnen schulintern im Rahmen einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft auf die Prüfung vorbereitet. Diese wurde ebenfalls schulintern abgelegt. Das „Certificaat Nederlands als Vreemde Taal“ (CNaVT) wurde von den TeilnehmerInnen auf dem Niveau „Maatschappelijk Informeel“ absolviert, das dem Sprachniveau A2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) entspricht. Das CNaVT ist ein international anerkanntes Zertifikat für Schüler und Studenten, die Niederländisch außerhalb des niederländischen Sprachraumes lernen. Ein großer Dank gilt unserem Förderverein, der auch in diesem Jahr wieder einen großzügigen finanziellen Beitrag geleistet hat.

Von links nach rechts

Finn Papo, Friedrich Bröker, Juliana Stenert, Annika Schulz, Meike Heselhaus, Ellen Hüls, Ida Hollad, Katja Decking, Vivien Benning

 

 

 

Jedes Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 am Lesewettbewerb teil. Zunächst wird in den Klassen der Klassensieger ermittelt, wobei die Klasse selbst als Jury fungiert. Diese Entscheidung erfolgte im November 2018. In der Klasse 6a gewann Jannis Rottstegge, in der Klasse 6b setzte sich Nele Steverding durch.

Teilnehmer*innen der 6a: Lindsay Schibelius, Nancy Abou Arab, Jannis Rottstegge und Julian Meßling

Teilnehmerinnen der 6B: Emma Wieschen, Nele Steverding und Paula Tüshaus

Anschließend traten im Dezember die beiden Sieger gegeneinander an. Wie in der ersten Runde musste zunächst eine geübte Textstelle vorgetragen und anschließend ein Fremdtext vorgelesen werden. Die Jury, zu der einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 und Frau Nienhaus gehörten, fiel die Entscheidung nicht leicht, da beide Klassensieger eine tolle Leistung boten. Mit einem knappen Vorsprung siegte Jannis Rottstegge, der unsere Schule am 25.01.2019 würdig in der Remigiusbücherei Borken vertrat und ein Buchgeschenk erhielt.

Die schulinterne Jury mit den Klassensiegern.

(Bericht: Nhs)

 

 

   

Agenda  

Sommerferien vom 15.7. - 27.8.

Die Schule ist in dieser Zeit telefonisch erreichbar bis zum 17.7. und ab dem 14.8.

neue Stundenpläne unter Schüler/Stundenpläne

Bewegliche Ferientage 2019/2020:

24./25.2.20

22.5.20

12.6.20

 

   

Schnellstart  

Kalender

Vertretungsplan

Eltern-Infos

Schulessen

   

Termine  

15 Jul 2019
Sommerferien
15 Jul 2019
Sommerferien
15 Jul 2019
Sommerferien
   
© All Rights Reserved. www.merian.borken.de