Merian-Realschule ermittelt Schulsieger
Plattdeutscher Lesewettbewerb im Weseker Heimathaus

Doreen Wellkamp und Paul Niehues-Wessendorf heißen die Schulsieger der Merian-Realschule, die nun ihre Schule beim 19. Plattdeutschen Lesewettbewerb im Borkener Kreishaus vertreten werden.

Doreen gelang es  sogar, ihren Titel in ihrer Altersstufe zu verteidigen.

Wie in den Jahren zuvor fand der Lesewettbewerb am 28. Januar im Weseker Heimathaus statt.

Neben den Schülern konnte Frank Dignath, Konrektor der Realschule, zahlreiche Eltern und Großeltern sowie die vierköpfige Jury begrüßen. Diese setzte sich aus Hubert Börger, Ortsvorsteher, Edgar Ebbing, Vertreter der Sparkasse, Herrmann Jünck, Leiter der Plattdeutsch-AG sowie Agatha Nienhaus, Lehrerin der Realschule, zusammen.

Am brennenden Kaminfeuer lasen die insgesamt 16 Teilnehmer in zwei Altersstufen Geschichten vor, die oft zum Schmunzeln einluden. Als Belohnung für ihre Leistung erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und einen Preis, der von Herrn Ebbing vergeben wurde. Wi könnt bloß säggen: Mooi, dat ih us wat vöörlääsen hebbt!

Schon im Vorfeld hatte im Rahmen der Plattdeutsch-AG ein Vorentscheid stattgefunden, aus dem die Endteilnehmer hervorgingen. Damit hat dieser Wettbewerb, der die Mundart bei der Jugend wach halten und Interesse für die Sprache wecken soll, an dieser Schule sein Ziel erreicht.

Nun drücken alle am Schulleben Beteiligten den Schulsiegern die Daumen, die am 17. März im Borkener Kreishaus die Merian-Realschule präsentieren.

Lesewettbewerb

 

 

   

Agenda  

+ Karneval +

Rosenmontag und Veilchendienstag frei

Wäaske Helau!

 

   

Schnellstart  

Kalender

Vertretungsplan

Eltern-Infos

Schulessen

   

Termine  

Keine Termine
   
© All Rights Reserved. www.merian.borken.de